Leer Seeschleuse

Schleusenzeiten Leer Seeschleuse

Die Seeschleuse Leer sowie der Seeund Binnenhafen Leer wird von den Stadtwerken Leer AöR betrieben. Der Betrieb des Freizeithafens „City-Marina Leer“ wurde vertraglich auf die Germania Schifffahrtsgeselschaft mbH, Rathausstraße 4a, 26789 Leer, übertragen.

Sportboote können an Werktagen, Wochenenden und Feiertagen um 8.00 Uhr, 14.00
Uhr, 17.30 Uhr kostenlos geschleust werden. Zudem können Sportboote kostenlos und bei freier Kapazität mit der Berufsschifffahrt geschleust werden. Die Schleusungen sind wasserstandsabhängig und können sich dadurch ggf. verschieben. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen, frühzeitig Schleusenzeiten und eventuelle Änderungen an der Seeschleuse zu erfragen.

In Abstimmung mit den Schleusenöffnungen koordiniert die Germania Schifffahrtsgeselschaft mbH die notwendigen Brückenöffnungen der Dr.-vom-Bruch-Brücke (Rathausbrücke) und der Nessebrücke. An der Dr.-vom-Bruch-Brücke ist eine Schiffsmeldestelle für den Freizeithafen „City-Marina Leer“ eingerichtet. Hier können sich die Bootsbesatzungen anmelden und Informationen erfahren. An der Dr.-vom-Bruch-Brücke selbst informieren
gut sichtbare Transparente den ankommenden Bootsführer. Benötigte Telefonnummern sind dort vom Boot aus lesbar. Das Liegegeld ist bei der Schiffsmeldestelle zu entrichten.

Meldestelle Schleusenleitstand-Nebenstelle
Hafenmeisterei, An der Seeschleuse, 26789 Leer

Telefon: 0491 92770-41
0491 92770-53
Fax: 0491 92770-45

E-mail: seeschleuse@stadtwerke-leer.de

Funk: UKW Kanal 13, „Leer Lock“

Meldestelle City-Marina,
Dr.-vom-Bruch-Brücke, 26789 Leer
Telefon: 01 73 / 62 24 781